Bluebeam Revu 2018
Standard | CAD | eXtreme | Mac
Suche
Sie suchen etwas Bestimmtes?
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.


Mit dem TeamViewer kommunizieren Sie bequem über das Internet mit uns.

Weitere Infos...


Versionsprüfung hier...
  • Betrachten
  • Konvertierung
  • Bearbeiten
  • Server
  • Entwickler
  • Scannersysteme - Verwaltung

Map Vektorisierung


Viele Anwender möchten farbige Karten vektorisieren. Ein erster Schritt ist, die Urheberrechte an einer Karte, egal ob aus dem Netz oder gescannt, geklärt sind.

Ein erster Schritt ist oft, die Anzahl der Farben in der Vorlage zu verringern. Ein zweiter Schritt ist die Farbtrennung, um aus den einzelnen Farben einzelne monochrome Bitmapdateien zu machen. Die einzelnen Maps können dann ganz normal vektorisiert werden. Es empfiehlt sich aber, vorher in den monochromen Karten/Maps Qualitätsverbesserungen an der Bitmapstruktur vorzunehmen. Damit können im nach hinein bessere Ergebnisse beim Vektorisieren erzielt werden. Die Vektorisierungsergebnisse sollten in einer Layerstruktur abgelegt werden, und den Vektoren sollte über diese Layerstruktur Typ, Breite und Farbe zugewiesen werden. Die erforderlichen Werkzeuge sind in RxSpotlightPRO von Rasterex zu finden, dem norwegischen Softwarehersteller. In diesem Paket finden sich auch alle Instrumentaren, um direkt in der Bitmap-Struktur der Karte/MAP Änderungen vorzunehmen.