Bluebeam Vu
FREE PDF Viewer













PDF Bearbeitung,
BIM (IFC), 3D PDF







Laden Sie noch heute Ihre kostenlose 30-Tage deutsche Testversion herunter und überzeugen Sie sich selbst.

Bluebeam Revu für Mac OS X DEUTSCH ab 6/2016.




Suche
Sie suchen etwas Bestimmtes?
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.


Mit dem TeamViewer kommunizieren Sie bequem über das Internet mit uns.

Weitere Infos...


Versionsprüfung hier...
  • Betrachten
  • Konvertierung
  • Bearbeiten
  • Server
  • Entwickler
  • Scannersysteme - Verwaltung
  • Scannersysteme - Archivsysteme

CGM


  • Was ist CGM? Computer Graphics Metafile (CGM) ist ein internationaler Standard für die Speicherung und den Austausch von zweidimensionalen grafischen Daten. Ursprünglich als Vektor-Format entwickelt, wurde es erweitert, um Raster-Fähigkeiten zu umfassen und es stellt ein nützliches Format für kombinierte Raster-und Vektorgrafiken.

  • Was bedeutet "Metadatei"? Ein Metafile ist eine Liste von Befehlen, die ausgeführt werden, um geometrische Komponenten, wie Polylinien, Polygone oder Textelemente zu erzeugen. In einer Metadatei können auch Befehle sein, um den Stil dieser Objekte, wie Linienfarbe, zu regeln. Der CGM-Standard legt fest, welche Elemente erlaubt sind, auftreten in einer Metadatei.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Vektor- und einem Raster-Image? Ein Vektor-Grafik ist eine Grafik gezeichnet mit Hilfe mathematisch definierter Objekte wie Polygone, Linien und Text. Eine Raster-Grafik wird mit einer Reihe von Punkten gezeichnet.

  • Ist CGM ein Raster oder ein Vektor-Format? CGM ist ein robustes Vektor-Grafik-Format, das auch verwendet werden, um Rasterbilder zu beschreiben. Eine genauere Beschreibung wäre zu sagen, es ist eine geometrische Beschreibungs-Sprache. CGM beschreibt Bilder und grafische Elemente in wie Linien, Kreise kann, Bögen, Ellipsen, Polygone, Text-Strings, und Arrays.

  • Welche Art von Standard-CGM gibt es? CGM bietet ein Dateiformat für die Speicherung und den Abruf von Bildinformationen. Das Datei-Format besteht aus einer geordneten Menge von Elementen, die verwendet werden, um Bilder in einer neutralen Art und Weise, die von verschiedenen Systemen, Anwendungen und Geräten, unabhängig von ihrer Architektur, verstanden werden kann, beschreiben zu können.

  • CGM wurde ein internationaler Standard im Jahr 1987 als ISO / IEC 8632 und wurde als nationale Norm in vielen Ländern übernommen. Danach wurden eine Reihe von Änderungen veröffentlicht, um CGM mehr Funktionalität zu geben. Als überarbeiteter Standard wurde CGM 1992 als ISO 8632, 1992 und im Jahr 1999 als ISO 8632:1999 wieder veröffentlicht

  • Es gibt drei Versionen von CGM im allgemeinen Sprachgebrauch. Version 1 bezieht sich auf die CGM-Dateien, die der ursprünglichen, 1987 veröffentlichten Version der Norm entsprechen.

  • Version 3 bezieht sich auf die CGM-Dateien, die auf die 1992 Version des Standards mit erweiterten grafischen Elementen wie „Splines“ und Polybezier-Kurven entsprechen. Auch die grafischen Attribute wurden bereichert, um eine bessere Definition von technischen Zeichnungen und technischen Illustrationen zu ermöglichen. Version 3 wird vor allem in der Technischen Illustration verwendet.

  • Version 4 bezieht sich auf die CGM-Dateien, die der 1999 Version des Standards entsprechen. Dieser ermöglichte es CGM, Angaben zu nicht-grafischen Inhalten zusätzlich zu der grafischen zu enthalten. Dies ermöglicht es, dass CGM, in einem breiteren Anwendungsbereich für interaktive Grafiken, Hotspots und Hyperlinks verwendet werden kann.

  • Was sind CGM-Profile? Profile sind eine Teilmenge des Standards, die von en von Standard-Gruppen innerhalb bestimmter Branchen entwickelt werden. Der Zweck eines Profils ist es, die Interoperabilität von CGM in einem bestimmten technischen Bereich zu verbessern. Die beliebtesten Profile sind von der Luftfahrt-, Verteidigungs-, Erdöl-, Automobil-und Eisenbahnindustrie entwickelt worden. Das World Wide Web Consortium (W3C) hat ebenfalls ein spezifisches Profil für die Verwendung von CGM im Web entwickelt.

  • Was ist WebCGM? Web CGM ist ein Profil des CGM-Standard (ISO 8632:1999), das beschreibt, wie CGM Vektor-, Raster-und Hybrid-Grafik im Web verwendet werden sollen. Es wurde zwischen dem W3C und der CGM Open Consortium entwickelt und stellt einen Konsens der Nutzer und Anbieter von CGM dar, für die Weise, wie der Austausch dynamischer Hyperlinks in CGM-Dateien über für Web vor sich gehen soll. WebCGM bietet einen Hersteller neutralen Standard für 2D-Grafiken, die Ersteller und Nutzer austauschen können. Intelligente Viewer und Browser können Vektor-, Raster-, Hybrid-Grafik zuverlässig darstellen. Die Nutzer können Grafiken in mit Werkzeugen erstellen und anzeigen / blättern ohne Verlust oder Verfälschung von Informationen.

  • Was sind die industriespezifische CGM Profile? Das CALS CGM-Profil ist ein Department of Defense Standard (MIL_PRF-28003 Rev B) mit dem Titel "Digitale Darstellung für die Kommunikation von Daten Illustration:“CGM Application Profile" Es ist Teil der CALS (Continuous Acquisition and Life-Cycle Support)-Familie von Standards.

    ATA CGM-Profil ist Teil der Air Transport Association (ATA) Spezifikation 2100, die die technische Dokumentation für die Herstellung und den Betrieb von Verkehrsflugzeugen regelt . Das Exchange-Profil basiert auf GREXCHANGE CGM Version 3 und eignet sich für den Austausch von technischen Handbüchern, Publishing-Anwendungen und Visualisierung. Ein zweites Profil von IGEXCHANGE ist der Übertragung von Erkenntnissen mit graphischen Daten zugeordnet und basiert auf der Verwendung der Strukturierung, die in CGM Version 4 definiert ist.

    CGM PIP ist das Erdölindustrie-Profil für CGM. Es wurde für den grafischen Austausch zwischen Anwendungen der Erdöl-Förderungs- und Produktions- Gruppe entwickelt. Dieser Standard basiert auf Version 3 und CGM +, ein Format für die grafische Darstellung von geophysikalischen Daten.

    J2008 ist der Automotive-Industrie-Standard für den Austausch von technischen Unterlagen und legt, dass alle Grafiken im CGM-Format sein sollten. Es verweist auf das ATA 2100 CGM-Profil.

    RIF / EPECS ist ein elektronischer Teilekatalog-Exchange Standard des Eisenbahnindustrie Industrie Forums. Außerdem verweist er auf die ATA-Spezifikation 2100 für den Einsatz von CGM-Grafiken als Austausch-Standard.

    • CGM und das Web

    • CGM kann im Web genutzt werden:

    • ° CGM wurde 1995 als MIME Typ registiriert;





RxView zeigt eine CGM Darstellung in RxHighlight