RxView/RxHighlight R19.0 B459 auf deutsch umstellen

von Florian Werner am 10.03.2020 um 10:33Uhr

Bei dem letzten Update gab es einen Fehler mit der Sprachdatei, welches nur die Version R19.0 B459 64Bit (bis einschließlich 9. März) betrifft. Hier wurde trotz deutscher Sprachauswahl die englische Version installiert. Diesen Umstand kann man recht simpel beheben und auch vor der Installation feststellen, ob man betroffen ist.


Um festzustellen, ob Ihre Installationsdatei (heruntergeladene MSI) betroffen ist, gehen Sie in die Eigenschaften der MSI (Rechtsklick auf die Datei „RxView64R190B459.msi und „Eigenschaften“ auswählen). Unter dem Reiter „Details“ gibt es den Punkt „Ursprung“ mit dem Eintrag „Inhalt erstellt“. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, wenn der Wert „06.03.2020“ ist, können Sie die Installation in deutsch ohne Probleme durchführen; sollte der Wert jedoch „28.02.2020“ sein, so ist die Installation auf deutsch nicht möglich.

Eigenschaften von RxView64R190B459.msi: Links die richtige Version, rechts die fehlerhafte. Zu erkennen an „Inhalt erstellt“ unter den Details der Installationsdatei.

In diesem Fall laden Sie sich die Version R19.0 B459 erneut herunter: http://download.grafex.de/RxView/RxView64R190B459.msi.

Bei einer bestehenden Installation können Sie entweder RxView/RxHighlight erneut, mit einem aktuellen Download der MSI, installieren oder eine spezifische Datei im Programmverzeichnis ersetzen.

Laden Sie sich hierfür deutsche Sprachdatei herunter: https://download.grafex.eu/?p=eD58d

Wenn Sie die entsprechende Datei haben, ersetzen Sie im Programmverzeichnis (Standard: C:\Program Files\Rasterex\RxView\) die „RxViewR19Res.txt“ mit dieser. Hierfür benötigen Sie auf das Verzeichnis Zugriffsrechte. Kontaktieren Sie hierfür ggf. Ihren zuständigen Administrator. Das Programm RxView/RxHighlight sollte hierfür geschlossen sein.

Sollte es zu schwierigkeiten kommen, kontaktieren Sie bitte unseren Support, damit wir Ihnen behilflich sein können. Sie erreichen uns per eMail unter support@grafex.de, bzw. über entsprechende Kontaktformulare auf unseren Seiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tags: Rasterex, PDFJS Web-SDK