Bluebeam Vu
FREE PDF Viewer













PDF Bearbeitung,
BIM (IFC), 3D PDF







Laden Sie noch heute Ihre kostenlose 30-Tage deutsche Testversion herunter und überzeugen Sie sich selbst.

Bluebeam Revu für Mac OS X DEUTSCH ab 6/2016.




Suche
Sie suchen etwas Bestimmtes?
Geben Sie Ihren Suchbegriff ein.


Mit dem TeamViewer kommunizieren Sie bequem über das Internet mit uns.

Weitere Infos...


Versionsprüfung hier...
  • Betrachten
  • Konvertierung
  • Bearbeiten
  • Server
  • Entwickler
  • Scannersysteme - Verwaltung
  • Scannersysteme - Archivsysteme

Attributierung


Generell hat jedes Objekt in einer CAD-Software gewisse Attribute wie Farbe, Linientyp und die Linienbreite. Im engeren Sinne sind die Blockattribute gemeint.

Block-Attribute

Ein Block besteht aus einer Gruppe von Objekten. Blöcke können mehrmals in die gleiche Zeichnung/Grafik eingefügt werden mit verschiedenen Attributen, Skalierung, Rotationswinkel und an verschiedenen Positionen. AutoCAD© z.B. kennt interne und externe Blöcke. In diesen Blöcken werden Wiederholteile abgespeichert, die das Zeichnen erheblich schneller machen. Interne Blöcke werden innerhalb einer DWG-Datei gespeichert, externe Blöcke sind eigenständige referenzierte Dateien.

Attributierte Blöcke gehören zu den Grundelementen eines modernen CAD-Programms und sind seit langem Bestandteil von AutoCAD©.

Einem definierten Block können in AutoCAD© Text-Attribute hinzugefügt werden. Das sind Texte, die ein Bauteil näher spezifizieren bzw. zusätzliche Informationen beinhalten.

Diese Attributierung kann Grundlage von Bauteilelisten sein, kann exportiert werden usw. Es gibt Werkzeuge, die Attribute z.B. nach MSOffice Excel© exportieren können, Dort können Kalkulationen mit den Attributen durchgeführt werden.

Attributierungstexte können konstant oder variabel sein, in letzterem Fall werden sie erst beim Einfügen eines Blocks eingegeben .

Blöcke können nummeriert werden durch z.B. durch LISP-Programme.

Sogenannte dynamische Blöcke sind in AutoCAD© mit der Version 2007 eingeführt worden. Sie können zum Bearbeiten einer Blockreferenz außerhalb des Blockeditors verwendet werden. Dynamische Blöcke beinhalten Regeln oder Parameter für die Änderung der Darstellung der Blockreferenz beim Einfügen in eine Zeichnung.

Eine dynamische Blockreferenz fügt einen Block ein, der auf verschiedene Weise bearbeitet werden kann. Dynamische Blöcke haben Abhängigkeits- oder Aktionsparameter.

Je nach angegebener Blockgeometrie oder Parameter, kann man Aktionen mit einem Parameter verknüpfen. Diese Parameter werden in der Zeichnung als Griff dargestellt. Wenn Sie einen Griff bearbeiten, bestimmt die verknüpfte Aktion, was sich in der Blockreferenz ändert.

RxView kann Attribute zu Blöcken darstellen und Sie durchsuchen. Blöcke können, egal ob intern oder extern, einzeln dargestellt werden. Nach -Texten in den Attributen kann gesucht werden.

Im 3-D-Modus kann RxView Baugruppen, die als Blöcke vorliegen, vereinzelt darstellen.